NGS

WGS400 – Das neue Whole Genome NGS von YSEQ speziell für Genealogieforscher mit 400 Base Long Reads

Mitte Februar 2021 stellte die Firma YSEQ aus Berlin ihr neues Produkt, das WGS400 vor. Ich habe mich sehr darüber gefreut, da ich mit der Firma YSEQ in den letzten Jahren schon sehr gute Erfahrungen gemacht habe und diese für mich einige Vorteile gegenüber anderen Firmen bietet. Mit dem WGS400 bieten sie nun auch ein NGS (Next Generation Sequencing) an, das nicht nur qualitativ hochwertig ist, sondern auch preislich konkurrenzfähig und alles beinhaltet, was mir als DNA-Genealogieforscher wichtig ist.

YFull – Erste Schritte

Yfull ist kein Anbieter von Y-DNA- oder NGS Tests, sondern ein Analyse Service für NGS mit einer Datenbank, in der Daten von NGS Tests, unabhängig vom Anbieter, verglichen und analysiert werden. Dadurch kann man die Ergebnisse von derzeit 13 Quellen miteinander vergleichen. (Kommerzielle Anbieter und wissenschaftliche Studien)
Die Darstellung der Ergebnisse erfolgt in Form eines Y-Baumes in unterschiedlichen Darstellungen. Die Kits werden anonymisiert dargestellt und der Y-Baum (sowie mt-Baum) ist für jeden öffentlich zugänglich. Dadurch ist dieser nicht nur eine Bereicherung für die Teilnehmer, sondern für jeden, der sich mit dem Thema Y-Baum (sowie mt-Baum) befasst.

Bestimme die Verwandtschaft in rein väterlicher Linie, mit bekannter terminaler SNP und privaten SNPs aus NGS

Wollte man die Y-DNA zweier Männer vergleichen, griff man bisher zu Y-STR Tests mit möglichst vielen Markern. Hat man einen, oder mehrere NGS (Next Generation Sequencing) zur Verfügung, so bietet sich eine neue Methode, wie man die Verwandtschaft zweier Männer, in rein väterlicher Linie, anhand von „jungen“ SNPs bestimmen kann. Möglich wird diese Methode durch die Firma YSEQ.net und der Möglichkeit jede SNP, welche mit dem Sanger Verfahren Testfähig ist, für wenig Geld auch tatsächlich testen zu können, nachdem man sich diese „wünscht“.

NGS – Nimm Teil am Y-Baum

Seit meinem ersten Y-DNA Test bin ich fasziniert von den Y-Bäumen. Deswegen unterstütze ich diese Projekte und habe bereits ein paar NGS beigesteuert. Anfangs konnte ich mir nicht viel darunter vorstellen. Was, wann, wo und warum passiert? Zwischenzeitlich kann ich einige Fragen beantworten. Hier eine kleine Übersicht, was geschieht, wenn man an einem Y-Baum teilnimmt.
Es gibt aber auch ein paar weitere Möglichkeiten, wie man Haplogruppen-Projekte unterstützen kann. Durch spenden, auch wenn es „nur“ die Rohdaten des vorhandenen Tests sind.